Gesprächskreis für Angehörige von jüngeren Pflegebedürftigen unter 65 Jahren

Die Probleme in diesem Alter sind sehr vielfältig und speziell. Damit auch Sie eine Möglichkeit haben in dieser belastenden Lebenssituation Hilfestellung zu bekommen haben die Mitglieder der Demenzinitiative Achern-Renchtal einen eigenen Gesprächskreis gegründet. Der Gesprächskreis findet einmal im Monat statt. Bitte melden Sie sich bei Interesse beim Pflegestützpunkt unter der Telefonnummer 07841 / 642 1267 oder unter 07802 82 530 an.



Tanzcafé in Oberkirch 2018

Am Samstag, den 20. Oktober 2018 findet in Oberkirch in der Erwin-Braun-Halle, Querstraße 10 von 15.00 - 17.00 Uhr ein Tanzcafé statt. Die Ehrenmitgliederkapelle aus Zusenhofen sorgen wieder für die musikalische Unterhaltung. Das Tanzcafé wird organisiert von den ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen aus Achern und Oberkirch sowie dem Pflegestützpunkt Ortenaukreis Außenstelle Achern-Renchtal. Dem Organisationteam gehören folgende Einrichtungen an: Altenpflegeheim St. Franziskus, Schwesternverband ambulante Pflege gGmbH Pflegedienst Martina Hodapp, ASB-Seniorenpflegeeinrichtung Haus Straßburg, Häusliche Pflege Sybille Schreiner, Pflegeheim Erlenbad, Pflegeheim Vincentiushaus Oppenau - ambulanter Dienst, Seniorenhaus Renchen mit Villa Auguste und ambulantem Pflegedienst, Seniorenheim am Kurpark, Seniorenzentrum Das Bad Peterstal, Seniorenpflegeeinrichtung Villa Antika, Sozialstation Bernhard von Baden e.V., Sozialstation St. Elisabeth, Wohnen und Pflege Oberkirch gGmbH.

Für Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke wird gesorgt. Die Schulklasse 9 aus der Realschule in Oberkirch übernimmt die Bewirtung. Die erforderlichen Anmeldungen nimmt der ambulante Dienst HP Schreiner unter der Telefonnummer 07841 669 201 oder per E-Mail : tagespflege(at)hp-schreiner.de bis spätestens Freitag, den 5. Oktober 2018 entgegen.

Alle interessierten und tanzbegeisterten Menschen, auch Menschen mit dementieller Erkrankung und ihre Angehörigen sind herzlich willkommen.

Umgang mit Würde und Scham in der Pflege

Die Demenzinitiative veranstaltet in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Achern-Renchtal  im Rahmen der Demenzreihe 2018 am Montag, den 11. September 2018 um 18 Uhr in der Mediathek, Hauptstraße 12 in 77704 Oberkirch einen Vortrag zum Thema " Umgang mit Würde und Scham in der Pflege".

Menschenwürde und Scham ist für viele Menschen von pflegebedürftigen Angehörigen ein wichtiges Thema. Vor allem bei der Pflege intimer Körperregionen oder wenn Kranke sich ihrer Hilfsbedürftigkeit schämen gibt es unerkannte Schamgefühle, die in Trotz und Wut umschlagen können. Dies führt zu erheblichen Schwierigkeiten bei der Pflege. Daher ist es wichtig Scham zu erkennen, um mit ihr umgehen zu können.

Referent Dr. Stephan Marks, Sozialwissenschaftler, Supervisor und Sachbuchautor gibt Informationen zu: Was ist Scham? Wie zeigt sie sich? Wodurch wird sie ausgelöst ? Worin unterscheiden sich Scham und Schuld? Er zeigt Möglichkeiten auf konstruktiv an den Emotionen zu arbeiten.

Interessierte können sich beim Pflegestützpunkt Achern-Renchtal bis zum 20. September 2018 unter folgenden Telefonnummern anmelden: 07841 6421347 und 07841 6421267 oder 07802 82530 oder per
Email: psp-ortenaukreis(at)achern.de

 

Erfolgreiche Kommunikation mit dementiell erkrankten Menschen

Die Demenzinitiative veranstaltet in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Achern-Renchtal im Rahmen der Demenzreihe 2018 einen Vortrag mit Prof. Dr. med. Bernd Fischer, Chefarzt a.D. der ersten deutschen Memoryklinik. Er wird am Montag, den 24. September 2018 um 18 Uhr in 77855 Achern, Illenauer Allee 73, Festsaal des Rathauses Illenau Möglichkeiten einer erfolgreichen Kommunikation mit dementiell erkrankten Menschen aufzeigen. Welche kommunikativen Fähigkeiten bleiben erhalten und  welche vermindern sich im Laufe der Erkrankungen? Wie kann es mit Worten, Gesten und Körpersprache zu einer erfolgreichen Kommunikation kommen? Außerdem zeigt er auf, warum Singen einen besonders günstigen Einfluss auf die Sprachgestaltung haben kann.

Weiterhin gibt er Ratschläge, welche Regeln beim Dialog mit dementiell erkrankten Menschen beachtet werden sollten. Auch kommunikative Verhaltensauffälligkeiten können durch einfach Maßnahmen abgemildert werden. Lebenspraktische Beispiele für gelingende Kommunikation runden den Vortrag ab. Interessierte können sich bis Mittwoch, den 5. September 2018 beim Pflegestützpunkt Achern-Renchtal anmelden unter der Telefonnummer 07841 642 1267 / 64 21347 oder 07802 82530 oder per Email: psp-ortenaukreis(at)achern.de

Kontakt

Außenstelle Achern-Renchtal
Stadt Achern
Illenauer Allee 73
77855 Achern

07841 642-1267
07841 642-1347
psp-ortenaukreis(at)achern.de

Sprechzeiten Achern:
Dienstag
08:00-12:00 Uhr
14:00-16:30 Uhr

Mittwoch
8:00 - 12:00 Uhr

Stadt Oberkirch
Eisenbahnstraße 1
77704 Oberkirch

07802 82-530
psp-ortenaukreis(at)achern.de

Sprechzeiten Oberkirch:
Donnerstag
08:30-12:00 Uhr
14:00-16:30 Uhr

Bei Bedarf können Dienstag und Donnerstag Nachmittag Termine bis 17.30 Uhr vereinbart werden.

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag
08:00-12:00 Uhr

Gesundheitswegweiser für den Ortenaukreis

Zum Gesundheitswegweiser